X

Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre
Fragen und klären, was wir gezielt
für Sie tun können.

KONTAKT >

NEIN, DANKE >


Oder Rufen Sie uns an: 01 57 . 75 32 90 98

BIZ LOYALITÄT - intramain

BIZ LOYALITÄT -
GESUNDHEITSFÖRDERUNG VERBINDET

 

WAS IST ES?

Die BIZ LOYALITÄT ist ein Programm mit einem Ziel: Die emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter zum Unternehmen zu erhöhen.

Diese innere Selbst-Verpflichtung zum Wohle des Unternehmens zeigt sich im Verhalten und der Bereitschaft zur Leistung. Es ist die Identifikation mit der Firma, die die unternehmerischen Interessen zu den eigenen macht.

Illoyalität hat Gründe: emotionale Kälte, Vertrauensschwund, ständige Umstrukturierungen und schlechtes Trennungsmanagement

BIZ LOYALITÄT ist ein Angebot im Rahmen der Sozialleistungen Ihres Unternehmens. Insbesondere die betriebliche Gesundheitsförderung wird als eine sehr nachhaltige Sozialleistung empfunden, da die positiven Wirkungen als spürbarer, persönlicher Gewinn erlebt werden.

Gleichzeitig können Fehlzeiten reduziert, das Betriebsklima verbessert und die Leistungsfähigkeit erhöht werden.

WIE GEHT ES?

Das Programm BIZ LOYALITÄT ist ein „Loyalitäts-Baukasten“ innerhalb der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

Die einzelnen Maßnahmen des „Loyalitäts-Baukastens“:

Rauchentwöhnung | Sofortiger Rauchstopp

Rauchen ist eine Angewohnheit, die im Unterbewusstsein gespeichert ist. Diese Macht wird gelöst, anstatt einen Kampf     gegen das Unterbewusstsein zu führen. Sanfte und zugleich wirksame Methode über leichte Hypnose und Mentaltraining.

Gewichtsreduktion | Abnehmen ohne Diät

Bei Übergewicht liegen oft Programmierstörungen im Unterbewusstsein vor. Eine dauerhafte Gewichtsreduzierung lässt sich durch Umprogrammierung erzielen, bei der alte Verhaltensmuster aufgelöst und neue Verhaltensweisen implementiert werden. So kann durch Hypnose eine langanhaltende Veränderung der Essgewohnheiten erreicht werden – flankiert durch energetische Klopfakupressur zur Unterbrechung negativer Emotionen und einen individuell abgestimmten Ernährungsplan.

Suchtentwöhnung | Alkohol, Arbeit, Drogen, Medikamente, Spiel ...

Süchte beeinträchtigen massiv die Lebens- und Arbeitsqualität. Die Ursachen liegen oft in Erlebnissen und Erfahrungen, die starke Markierungen im Unterbewusstsein hinterlassen haben. Diese Konditionierungen lassen sich durch mentales Training und Hypnose behandeln und auflösen. Abgestimmt auf die individuelle Problematik und die persönlichen Bedürfnisse. 

Wirbelsäulen-Balance | Aufrichtung der Körper-Achse
 
Die Wirbelsäule, als Achse und tragendes Element des Körpers, ist über das Nervensystem mit dem gesamten Organismus verbunden. Ein energetisches Ungleichgewicht beeinflusst die gesamte Körpersymmetrie und kann zu körperlichen Beschwerden führen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers können energetisch aktiviert werden, wodurch sich Wirbel aus der Fehlhaltung lösen und sich selbst zentrieren. Die Rückenmuskulatur entspannt sich und die Wirbelsäule richtet sich auf.

Weitere Maßnahmen des „Loyalitäts-Baukastens“, die über Mentaltraining und Hypnose-Techniken zu erfolgreichen Ergebnisse führen, die dem Einzelnen helfen und die emotionale Bindung zum Unternehmen nachhaltig stärken:

Auflösung von Blockaden

Stärkung des Immunsystems

Verbesserung der Konzentration / Superlearning

Aufbau des Selbstbewusstseins

Bewältigung von Lebenskrisen

Minderung / Kontrolle von Schmerzen

Aktivierung von Selbstheilungskräfte

Abbau von Stress / Burnout

 

WAS NUTZT ES?

Der ROI (Return On Investment) für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung wird mit dem Verhältnis 1:3 beziffert.

Damit weist der Bundesverband der deutschen Betriebskrankenkassen dieses Instrument als ökonomisch hocheffektiv aus.

 

 

 

 

 

 

Zwischen Unternehmenserfolg und 
betrieblicher Gesundheitsförderung 
bestehen unmittelbare Wechselbeziehungen.

 

 

Aktives Gesundheitsmanagement fördert 
signifikant die Loyalität. Eine Studie der 
Barmer GEK rechnet vor: 71% der Mitarbeiter 
sind motivierter; 66% sinkende Krankenstände; 
67% mehr Verbundenheit.

 

 

Leistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen 
Gesundheitsförderung sind bis 500 Euro p.a. lohnsteuerfrei.

 

 

 

 

 

 

 

Fast 80% der Arbeitnehmer klagen über Stress 
am Arbeitsplatz und in der Folge oftmals über 
stressbedingte Nacken- und Rückenschmerzen.

 

 

 

6,3 Mrd. Euro entstehen durch Produktionsausfälle 
und Behandlungskosten bei Krankmeldungen von 
Mitarbeitern, die unter Stress, Ängsten und 
psychischer Belastung leiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiterloyalität: Freiwillige, anhaltende Treue; 
hohes Engagement und Freude an der Arbeit; 
unternehmerisches Handeln und hohe Identifikation
mit emotionaler Verbundenheit.